In den Intensivierungsstunden in den Kernfächern werden die Klassen nach personeller und räumlicher Möglichkeit in kleinere Lerneinheiten aufgeteilt. Zudem nutzen wir in den Intensivierungsstunden das sog. Chef-Aufgaben-Prinzip, bei denen Schülerinnen und Schüler jeweils zu Experten für eine Aufgabe anderen Schülerinnen und Schülern zur Seite stehen.