Willkommen sind alle Schüler*innen unabhängig von ihrem Bekenntnis oder ihrer Konfession.

Für die Aufnahme in die 5. Klasse des Jüdischen Gymnasiums gelten die Regelungen staatlicher Gymnasien in Bayern analog (vgl. § 2 und § 3 GSO). Eine Aufnahme in höhere Jahrgangsstufen ist möglich (vgl. §5 und §6 GSO).

Gastschüler*innen ohne oder mit geringen Sprachkenntnissen in Deutsch können auf Antrag bei der Schulleitung in die Regelklasse aufgenommen werden. Eine besondere Sprachförderung in Deutsch als Zweitsprache ist gewährleistet.

Menü schließen